Brisbane

Unser Aufenthalt in Australien beginnt in Brisbane. Wir haben zuerst ein Paar Tage in einem Hostel geschlafen, bevor wir dann am Ende unseren Camper van abgeholt haben.
Brisbane ist eine tolle Stadt in der der Himmel immer blau ist und die Leute immer freundlich. Sie versucht ein bisschen so zu werden wie ihre großen Vorbilder Sydney und Melbourne, aber gerade dass sie nicht so riesig und dekadent ist, machst sie mir um einiges sympatischer.
IMG_7641_farbe.jpgIMG_7657.JPGIMG_7667_ohne_kran.jpgIMG_7679_ausschnitt.jpgIMG_7683.JPGIMG_7694.JPGIMG_7722_kontrast.jpgIMG_7735_kontrast.jpgIMG_7739_kontrast.jpg

Bali

Dass meine Firma zwischen Weihnachten und Sylvester komplett im Urlaub ist, hat weniger etwas mit Weihnachten als damit zu tun als damit, dass man in Singapur einfach genrerell sehr viel arbeiten muss. Gesetzlich vorgeschrieben sind nur 14 Tage Urlaub im Jahr. Da Autodesk aber aus den USA kommt oder vielleicht weil Urlaub einfach etwas Feines ist, hatten jedenfalls alle Mitarbeiter diese 5 Tage frei.
Da auf unserer persönlichen Süd-Ost-Asien-Landkarte im Süden noch ein weißer Fleck war, haben wir uns entschieden Indonesien etwas näher kennen zu lernen. Genauer gesagt nicht das typische Indonesien, (muslimisch asiatische Kultur hatten wir bisher auch genug) sondern Bali.
Dort angekommen waren wir dann schon recht shokiert wie extrem touristisch diese Insel ist. Das lag vielleicht auch daran, dass unser Hotel leider aufgrund mangelnder vorangegangener Recherche in einer der touristischen Hochburgen, Kuta lag. Am Ende haben wir es dann aber doch irgendwie geschafft aus unserem oberflächlichen-Touri-Spass-Gefängnis zu endkommen und hier und da gute Einblicke in diese faszinierende Kultur zu gewinnen:
IMG_6681-IMG_6684.jpgIMG_6706.JPGIMG_6742.JPGIMG_6885_farbe.jpgIMG_7058.JPGIMG_7217.JPGIMG_7289.JPGIMG_7389.JPGIMG_7522.JPGIMG_7113_kontrast.jpgIMG_7466.JPGIMG_7508.JPG
mehr Bilder…

New Asia Bar

Da dies für uns leider schon die vorletzte Woche im coolsten Stadtstaat der Welt ist, haben wir uns entschieden mit unserem Freund Bruce nochmal die geilste Bar dieser Stadt aufzusuchen. Ich hoffe die Pix sind trotz der doofen Regentropfen halbwegs annehmbar. 🙂
IMG_6546.JPGIMG_6559.JPGIMG_6566.JPGIMG_6580_farbe.jpgIMG_6600-IMG_6601.jpgIMG_6605.JPGIMG_6625-IMG_6628.jpgIMG_6659_farbe.jpgIMG_6669.JPGIMG_6673_farbe.jpgIMG_6677.JPGSince this will be for us the last week in the coolest city-state of the world, we have decided to visit with our friend Bruce the hottest bar of this city. I hope the pix aren’t to stupid, because of the rain drops on the windows. 🙂
IMG_6546.JPGIMG_6559.JPGIMG_6566.JPGIMG_6580_farbe.jpgIMG_6600-IMG_6601.jpgIMG_6605.JPGIMG_6625-IMG_6628.jpgIMG_6659_farbe.jpgIMG_6669.JPGIMG_6673_farbe.jpgIMG_6677.JPG

Jungle Train

[pe2-gallery]Jungle Train MapAm Wochenende haben wir endlich den schon seit Thailand und Johor Bahru geplanten Zugtrip gemacht.
Und zwar sind wir Freitag Abend mit dem Nachtzug von Johor Bahru nach Kota Bharu im Norden gefahren. Wir hätten auch Singapur (Woodlands) starten können, dort hätte das Ticket aber ungefähr das doppelte gekostet, obwohl es nur ein paar Meter mehr Strecke sind. Die Stadt Kota Bharu erreicht man dann mit dem Taxi von der Bahnstation aus. Sie ist recht interessant, da diese Stadt zum einen nahezu vollständig muslimisch geprägt ist und zum anderen bereits Einflüsse des nahen Thailands zu spüren sind.
IMG_6327.JPGIMG_6332.JPGIMG_6335.JPGIMG_6354.JPGIMG_6355.JPGIMG_6356.JPGIMG_6368.JPGIMG_6371.JPGIMG_6380.JPGIMG_6396.JPGIMG_6401-IMG_6405.jpg
Nach einer gründlich Stadtbesichtigung, ging es am Nachmittag dann weiter mit dem wirklich Jungletrain. Dieser hält dann wirklich an jedem Bahnhof. Dies ist teilweise jedoch nicht mehr als eine Wellblechhütte und ein Pfad in den Urwald. Am Abend sind wir in Kuala Lipis angekommen. Dies ist eine normal malaysische Stadt, wo auch wieder mehr chinesisch stämmige Menschen leben.
IMG_6426.JPGIMG_6432.JPGIMG_6466.JPGIMG_6474.JPGIMG_6481.JPGIMG_6494.JPGIMG_6502.JPGIMG_6506.JPGIMG_6520.JPGIMG_6526.JPGIMG_6535.JPG[/pe2-gallery]
Am nächsten Tag gings dann mit dem Ekspress Zug wieder nach Singapur.
All die Informationen über die Züge, Fahrpläne findet ihr auf dieser, bereits erwähnten, tollen Seite: seat61.com

Chinatown

Wir waren heute noch einmal in Chinatown. Wir sind hier zwar schon ab und zu vorbei gekommen, aber so richtig angeschaut haben wir uns diesen Stadtteil noch nicht.
Wir haben einfach versucht ein Paar eindruecke mit zu nehmen. Eigentlich wollten wir auch in die City Gallery, ein kleines Museum zur Stadtplanung mit einem tollen Modell von Singapur, die hatte aber leider geschlossen. 🙁
Wir haben trotzdem einiges gesehen:
[pe2-gallery ]
IMG_6236.JPGIMG_6240.JPGIMG_6243_kl.jpgIMG_6244.JPGIMG_6248.JPGIMG_6260.JPGIMG_6261.JPGIMG_6262.JPGIMG_6264.JPGIMG_6273.JPGIMG_6284.JPGIMG_6289.JPGIMG_6300.JPGIMG_6305.JPGIMG_6316.JPG[/pe2-gallery]

Bilder von der Welt