Schlagwort-Archive: Jungel

Cameron Highlands

für mich persönlich war Tee und dessen Anbau schon immer der Inbegriff des fernen Asiens. Diese sanft in die Landschaft geschwungenen Plantagen und Teepflücker darin bedeuten für mich Fernweh. Wenn ich dann in Asien bin, muss ich natürlich auch eine Teeplantage gesehen haben. Also sind wir letztes Wochenende in die Cameron Highlands gefahren. Es ist zwar nicht Assam oder Darjeeling, und der Tee wird da auch erst seit Raffles angebaut, aber Plantagen gibt es trotzdem eine Menge. Außerdem gibt es auch noch mehr meiner persöhnlichen Ferne-Sinnbilder zu entdecken, nämlich Raflesia (die größte Blüte der Welt, die ziemlich stinkt) und Kelchpflanzen. (Pitcher Plant, eine Fleischfressende Pflanze die bei uns zu Hause im Fensterbrett steht)

Also haben wir das Wochenende um den Montag verlängert, und sind mithilfe einer 7-stündigen Busfahrt in die Cameron Highlands gefahren. Genauer gesagt nach Tanah Rata, einem kleinen Örtchen, dass sowohl touristisch als auch allgemein schon bessere Zeiten gesehen haben dürfte. Von dort aus gibt es dann eine Reihe von Wanderwegen zur Auswahl.

Am Samstag haben wir einen Weg auf einen Berg gewählt, und danach wieder herunter auf eine dieser tollen Teeplantagen. Zwar hatten wir einige Schwierigkeiten den Weg zu finden, aber wenn man dann mal im Dschungel ist hat man wegen der Undurchdringlich sehr wenige Chancen vom ihm abzukommen. Am Sonntag sind wir dann nochmal durch den Dschungel auf einen Berg gestiefelt. Auf dem Rückweg wurden wir von einem heftigen Monsunregen überrascht, haben aber zum Glück nach ca. 10 Minuten bei einem buddhistischen Tempel unterstand gefunden. (Allerdings ist man nach 10 Minuten Regen in Malaysia so nass wie nach eine Stunde Regen in Deutschland 😉

Trotzdem war das eine der beeindruckten Ausflüge bisher, weil wir mal richtigen(!) Urwald gesehen haben. Und nicht zu vergessen ist auch unser Stamm-Inder für das Wochenende, bei dem wir jeden Morgen Roti (so was ähnliches wie Crêpes) mit Ei oder Banane gegessen haben, und auch ein ganz tolles Gericht aus einem Bananenblatt so richtig wie die Inder mit der rechten Hand. (und nur der Hand)

110820-22 Cameron Highlands